Pollo al limone

Zitronenhuhn

 

Zutaten:

1 Huhn von knapp 2 kg

in 6 Teile zerlegt

40 g Butter

60 ml Zitronensaft

2 EL Olivenöl

1 Knoblauchzehe

1 EL frisch gehackter Oregano

Salz und Pfeffer aus der Mühle

2 ganze Knoblauchknollen, längs halbiert

2 unbehandelte Zitronen, in Viertel geschnitten

 

Zubereitung:

Die Geflügelstücke auf der Hautseite mit Butter einreiben. Mit der Hautseite nach unten in eine feuerfeste Form legen. Die anderen Zutaten vermischen und über das Huhn geben. Die Hühnerstücke für einige Zeit darin marinieren lassen.

 

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Das Geflügel in eine Schmorpfanne geben, die Knoblauchhälften darin verteilen. Die Marinade über das Geflügel gießen und den Topf für 30 Minuten in den Backofen geben. Dann die Pfanne herausholen und das Geflügel wenden. Jetzt ist die Hautseite oben und sobald diese gebräunt ist, das dauert so 40 Minuten, die Schmorpfanne aus dem Ofen holen. Man sticht mit einer Nadel in einen Hühnerschenkel und wenn die Flüssigkeit klar ist, ist das Huhn fertig.

 

Das Huhn auf einer großen Platte anrichten. Den Bratensaft durch ein feines Sieb in eine Schüssel geben. Die Geflügelstücke mit dieser Soße überziehen und mit den Zitronenteilen und dem Knoblauchknollen servieren.


E-Mail