Pizza Napoli (Grundteig für alle Pizzen)

1 kg Caputo Pizzamehl Typ 00

600 ml Wasser (1:6) Raumtemperatur (bitte abwiegen)

20 g Salz

3 g Hefe, frische

50 g Zucker

 

Zubereitung:

Das abgemessene Mehl entweder in die Küchenmaschine oder auf das Arbeitsbrett geben. Ich mache den Teig immer in der Küchenmaschine. Es ist doch etwas einfacher. Die Hefe zerbröckeln und zum Mehl geben. Den Zucker zugeben. Er ist zuständig für die Farbe der Pizza. Die Küchenmaschine mit Knethaken einschalten. Das Wasser nach und nach dazu.

 

Erst jetzt gibt man das Salz dazu. Nie zusammen mit der Hefe. Die Maschine weiter laufen lassen. Der Hefeteig wird sich zum Schluss um den Knethaken wickeln. Den Teig aus der Maschine holen und auf die Arbeitsfläche geben. Den Teig immer wieder zur Mitte hin falten. Somit kommt Luft in den Teig. So gute 5 Minuten bearbeiten.

 

Nun aus dem Teig Stücke von je 280 g abstechen. Zu 6 Kugeln formen und in eine flache Teigschüssel geben. Diese verschließen und für mindestens 8 Stunden in den Kühlschrank geben. Vor dem Backen 5 Stunden vorher aus dem Kühlschrank nehmen, abdecken und bei Zimmertemperatur einfach stehen lassen.

 

Jetzt die Teigkugeln auf die bemehlte Arbeitsfläche geben. Wichtig: Mit den Fingerspitzen den Teig bearbeiten. Und zwar drücken von innen nach außen hin. So formt sich automatisch ein hoher Rand. Den Teig umdrehen und auf der Seite mit den Fingerspitzen nach außen drücken. Nochmals drehen und mit den Fingerspitzen bearbeiten.

 

Die rechte Hand auf den Pizzateig flach auflegen und mit der anderen Hand mit zwei Fingern den Teig halten und etwas am Teig ziehen. Nun den Teig mit zwei Fingern von der anderen Hand über die aufgelegte Hand legen und dann den Teig mit Schwung zurück auf die Arbeitsfläche. Der Pizzateig wird dadurch größer.

 

Auf die Mitte des Teiges eine Schöpfkelle Tomatensoße geben und kreisförmig auf dem Boden verteilen. Den Rand auslassen. Dann geriebenen Fontina-Käse darüber verstreuen und die Basilikumblättchen darauf verteilen. Nun wird der Mozzarella in abgezupften Stücken darauf verteilt.

 

Den Pizzateig auf den Teigschieber ziehen und in den Ofen auf den Backstahl schieben. Der Backstahl muss mindestens 30 Minuten auf höchster Temperatur aufgeheizt werden. Eine Pizza ist dann in ca. 5 Minuten fertig.

In der Zwischenzeit die nächste Pizza fertigstellen.

 

Guten Appetit!

 

Aktuelles

Demnächst: (EndeApril/Anfang Mai)

"Kulinarische Streifzüge durch die Heimat "

Badische Rezepte

Autorin: Eva-Maria Eberle

bestellbar bei:

www.badner-buch.de

 

Neuerscheinung

"Unser Leben am Rhein"

Autorin: Eva-Maria Eberle

bestellbar bei:

www.badner-buch.de

 

"Tribunal Général"

Das Buch zu den Rastatter Kriegsgerichts- Prozessen von 1946 bis 1950

Autorin:  Eva-Maria Eberle

Verlag:  Klöpfer, Ottersweier


E-Mail