Bucatini-Auflauf all'amatriciana

Zutaten:

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 rote Chilischote

50 g Speck, geräuchert

1 EL ÖL

400 g Hack vom Rind

Salz, Pfeffer

1 Prise Zucker

1 EL Tomatenmark

1 Dose Tomaten (850 ml)

400 g Bucatini-Nudeln

125 g Mozzarella

100 g Gouda am Stück

2 EL Butter

2 EL Mehl

200 ml Milch

200 ml Schlagsahne

 

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, Kerne entfernen und in ganz feine Ringe schneiden. Den Speck würfeln.

 

Den Speck in einer Pfanne knusprig braten und dann herausnehmen. Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Hack krümelig anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Chili kurz mitbraten. Würzen mit Salz und Pfeffer. Das Tomatenmark kurz darin anschwitzen. Die Tomaten angießen und alles aufkochen lassen. Die Tomaten mit einer Gabel etwas zerdrücken. Die Speckwürfel hinzugeben.

 

Inzwischen kocht man die Nudeln bissfest. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und den Gouda reiben.

 

Für die Béchamelsoße gibt man die Butter in einen Topf und erhitzt sie. Das Mehl darüberstäuben und unter fleißigem Rühren hell anschwitzen. Milch und Sahne einrühren und unter weiterem Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen. Würzen mit Salz und Pfeffer.

 

Die Nudeln abgießen und zurück in den Topf geben. Die Hackfleischsoße hinzufügen und gut mit den Nudeln vermischen. Alles in eine Auflaufform umschütten und die Béchamelsoße gleichmäßig darüber verteilen. Mit den Mozzarellascheiben belegen und mit dem Gouda bestreuen.

 

Im auf 175 Grad vorgeheizten Ofen überbacken.


E-Mail