Conejo al ajillo 

Spanisches Knoblauch-Kaninchen

 

Zutaten:

1 Kaninchen

vom Metzger in Stücke hacken lassen

1/2 l trockener Weißwein

1 Schuss Cognac

Olivenöl

Salz und Pfeffer

Thymian oder Rosmarin

12 Knoblauchzehen, davon 6 zerhackt und

6 ganze Zehen

 

Zubereitung:

Olivenöl in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen. Die ganzen Knob-

lauchzehen darin anbraten bis sie goldgelb sind. Die Kaninchenteile salzen und pfeffern und in die Pfanne geben und anbraten. Die Knoblauchzehen aus der Pfanne entfernen, weil sie sonst verbrennen würden.

 

Wenn die Kaninchenteile gut angebraten sind, werden die Knoblauchzehen und der gehackte Knoblauch zugefügt. Zwei Teelöffel Thymian hinzugeben und einen Schuss Cognac und gut umrühren.

 

Jetzt den Weißwein zugeben, die Pfanne abdecken, aber einen Spalt lassen, damit der Weißweindunst abziehen kann. Das Ganz etwa 50 Minuten köcheln lassen, aber immer wieder den Stand der Flüssigkeit kontrollieren. Wenn nötig, noch etwas Wein oder Wasser nachfüllen.

Die Konsistenz des Fleisches kontrolliert man mit einer Gabel. Das Fleisch ist weich, wenn man mit dieser ohne größeren Druck auszuüben in das Fleisch gerät.

Nun ist das Knoblauch-Kaninchen fertig. Gemüse passt sehr gut dazu oder auch Bratkartoffeln.


E-Mail