Moules á la Bretonne

Miesmuscheln auf bretonische Art

 

Zutaten:

3 kg Miesmuscheln

1/4 l Weißwein

1 große Zwiebel

2 Lorbeerblätter

1 Zweig Thymian

1 Sträußchen Petersilie

1 EL Butter

Salz und Pfeffer

etwas Sahne oder

Creme fraiche

 

Zubereitung:

Zunächst werden die Muscheln unter fließendem kaltem Wasser geputzt. Die bereits offenen Muscheln wirft man weg. Die Zwiebel wird geschält, in Würfel gehackt und in Butter angedünstet. Man gibt das Lorbeerblatt, den Thymian und die Muscheln hinzu. Pfeffer kommt darüber und der Wein wird angegossen. Auf den Topf gibt man den Deckel und lässt die Muscheln kochen bis sie sich geöffnet haben.

 

Man nimmt die Muscheln heraus und hält sie auf einer vorgewärmten Platte warm. Die Muscheln, die sich nicht geöffnet haben, wirft man weg. Das Lorbeerblatt nimmt man heraus und gibt die gehackte Petersilie in den Topf. Man gibt einen Schuss Creme fraiche in der Topf und verrührt das Ganze. Dann mit einem Schöpflöffel die Soße herausholen und über die Muscheln geben.

 

Dazu gibt es Weißbrot.


E-Mail