Boeuf Bourguignon

Zutaten:

1 kg Rindfleisch (Schulter)

100 g geräucherter Speck

12 kleine Zwiebeln

Zeste einer Orange

1 Zweig frischer Thymian

1 Lorbeerblatt

1/2 Flasche Rotwein

etwas Butterschmalz

1 EL Mehl

1 Knoblauchzehe

1 Prise Muskatnuss

Salz und Pfeffer

1 Bund glatte Petersilie

 

Zubereitung:

Das Fleisch in Würfel schneiden, so ca. 5 cm groß. Den Speck in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln pellen. Die Orangenzeste, den Thymianzweig und das Lorbeerblatt mit Küchengarn zusammenbinden.

 

Das Schmalz in einem großen Schmortopf erhitzen, die Speckwürfel und die Zwiebeln darin anbraten und wieder herausnehmen. Das Fleisch in den Schmortopf geben und kräftig anbraten. Wenn es Farbe genommen hat mit Mehl bestäuben und weiter braten. Den Knoblauch mit der Presse hinzufügen.

 

Die Speckwürfel zum Fleisch geben und den Wein angießen. Das Kräuter-sträußchen zum Fleisch geben. Den Deckel auflegen und gut 3 Stunden schmoren lassen. Aber immer wieder den Flüssigkeitsstand prüfen. Evtl. etwas Wasser oder Wein nachgießen.

 

15 Minuten vor dem Ende der Garzeit, die angebratenen Zwiebeln unter das Ragout mischen und das Kräutersträußchen entfernen. Würzen mit einer Prise Muskat, Salz und etwas frisch gemahlenem Pfeffer. Die Petersilie fein hacken und beim Servieren über das Fleisch streuen.

 

Dazu gibt es Kartoffelgratin.


E-Mail