Cholera aus dem Wallis

Zutaten:

200 g Mehl

1/2 TL Salz

75 g Schweineschmalz

5-6 EL Wasser

 

Füllung:

1 EL Butter

500 g Lauch

1/2 dl Wasser

1 Msp. Salz

300 g Walliser Bergkäse, gerieben

500 g Pellkartoffeln vom Vortag

Salz und Pfeffer

Muskatnuss

3 Äpfel

1 EL Butter

 

Zubereitung:

Mehl und Salz mischen und mit dem Schweineschmalz krümelig reiben. Wasser zufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Kühl stellen und ruhen lassen.

 

Dann Backofen auf 200 Grad vorheizen.

 

Den Lauch putzen, in Streifen schneiden und in der Butter kurz dünsten. Abkühlen lassen. Die Pellkartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und dann in Schnitze schneiden.

 

Den Teig ausrollen und in die eingefettete Backform (24 cm Durchmesser) legen. Einen Rand hochziehen. Die Zutaten lagenweise einfüllen. Ganz oben werden Äpfel und Kartoffel ziegelartig eingeschichtet. Etwas Butter schmelzen und Äpfel und Kartoffeln damit einstreichen.

 

Cholera auf der untersten Schiene in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen schieben und gut 40 Minuten backen.

Aktuelles

Neuerscheinug

"Tribunal Général"

Das Buch zu den Rastatter Prozessen von 1946 bis 1950

Autorin:  Eva-Maria Eberle

Verlag:  Klöpfer, Ottersweier


E-Mail