400 g Kartoffeln

Salz

250 g Hörnchennudeln

200 g Bergkäse

100 g Schlagsahne

150 ml Milch

Pfeffer

2 Zwiebeln

2 EL Öl

gehackte Petersilie

Fett für die Auflaufform

 

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Kartoffeln in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Nach ca. 8 Minuten die Nudeln zufügen. Den Käse reiben. Sahne und Milch aufkochen. 2/3 vom Käse darin unter Rühren schmelzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln und Nudeln abgießen.

 

Eine große Auflaufform fetten. Die Kartoffeln und die Nudeln einfüllen. Die Soße darübergießen. Mit restlichem Käse bestreuen.

 

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 5 Minuten überbacken, bis der Käse zerlaufen ist. Inzwischen die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und in einer Pfanne mit Öl goldbraun braten. Auflauf aus dem Ofen nehmen und die Zwiebelringe daraufgeben. Mit Petersielie bestreuen.

 

Ein Salat gehört unbedingt dazu.

Aktuelles

Neuerscheinug

"Tribunal Général"

Das Buch zu den Rastatter Prozessen von 1946 bis 1950

Autorin:  Eva-Maria Eberle

Verlag:  Klöpfer, Ottersweier


E-Mail