Zwiebelkuchen

Zutaten:

250 g Mehl

50 g Butter

Salz

125 ml lauwarme Milch

20 g Hefe

1 1/2 kg Zwiebeln

200 durchwachsener Speck

125 ml Schmand

4 Eier

1 EL Kümmel

 

Zubereitung:

Mehl, Butter und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben. Milch (nur lauwarm) mit der Hefe verrühren und dazugeben. Alles zu einem Hefeteig kneten, bis der Teig sich vom Schüsselrand löst. Schüssel abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen.

 

Die Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden. Den Speck würfel und anbraten. Die Zwiebeln darin glasig dünsten und dann abkühlen lassen. Schmand, Eier, 1 Prise Salz und Kümmel miteinander verrühren. Die Zwiebeln unterrühren.

 

Den Teig ausrollen und in eine eingefettete Pizzaform (36 cm Durchmesser) legen. Die Zwiebelmischung darauf verteile und zugedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen.

 

Im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad etwa 25 Minuten backen lassen. Warm servieren.

 

Bei uns wird Most dazu getrunken.


E-Mail