Rindlfleisch-Curry

Zutaten:

200 g grüne Bohnen

1 rote und 1 gelbe Paprikaschote

3 Frühlingszwiebeln

1 rote Chilischote

500 g Rinderfilet

50 g gelbe Currypaste

500 ml Kokosmilch

300 g Klebereis

2 EL Sesam

 

Zubereitung:

Reis nach Anleitung auf der Packung zubereiten.

Das Rinderfilet in kleine Medaillons schneiden, die Chilischote klein hacken. Die Paprikaschoten in Scheiben, die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die Currypaste mit 200 ml Kokosmilch in einem Wok erhitzen. Die Rindfleischstücke hinzugeben und rührbraten bis sie gar sind. Das dauert so an die 5 Minuten. Das Fleisch herausnehmen und beiseite stellen.

 

Das Gemüse in den Wok geben und die restliche Kokosmilch einrühren. Kurze Zeit köcheln lassen. Nun kommen die Chiliwürfel hinzu. Man kann sie aber auch zum Nachwürzen am Tisch zurückbehalten.

 

Das Fleisch wieder in den Wok geben und erhitzen.

 

Das Rindfleisch-Curry mit dem Reis servieren.

Aktuelles

Neuerscheinug

"Tribunal Général"

Das Buch zu den Rastatter Prozessen von 1946 bis 1950

Autorin:  Eva-Maria Eberle

Verlag:  Klöpfer, Ottersweier


E-Mail