Salz Zitronen

 

Zutaten:

250 g Meersalz

15 Bio-Zitronen

1 hohes, enges Glas mit Deckel

 

Zubereitung:

Die Zitronen auf jeden Fall heiß abwaschen. Man kann sie auch über Nacht in Wasser einlegen.

 

Dann 10 Zitronen von einem Ende her so tief kreuzweise einschneiden, dass sie am anderen Ende noch zusammenhalten. Das Innere mit Meersalz füllen und die Zitronen zusammendrücken.

 

In ein hohes enges Gefäß gibt man eine Lage Meersalz und legt die Zitronen nacheinander in das Glas. Zwischen die Zitronen streut man immer wieder Meersalz und ganz obenauf deckt man auch mit Meersalz die Zitronen ab.

Die restlichen 5 Zitronen werden ausgepresst und der Saft zu den Früchten im Glas gegeben.

 

Das Glas lässt man einen Tag stehen. Die Zitronen ziehen Saft und bei Bedarf gibt man noch Wasser hinzu, so dass alle Zitronen bedeckt sind. Das Glas

wird in eine dunkle, kühle Ecke gestellt und nach einem Monat kann man "ernten".

 

Salz-Zitronen sind in der marokkanischen Küche ein Gewürz. Man verwendet sie für Marinaden und für Tajines. Sie geben der marokkanischen Küche das gewisse "Etwas". Wer öfters nordafrikanisch kocht, kann auf sie nicht verzichten und hat sie immer im Vorrat.

Aktuelles

Neuerscheinug

"Tribunal Général"

Das Buch zu den Rastatter Prozessen von 1946 bis 1950

Autorin:  Eva-Maria Eberle

Verlag:  Klöpfer, Ottersweier


E-Mail