Arabische Hähnchenschenkel mit Reis und Gemüse aus dem Tontopf

Zutaten:

3 Hähnchenschenkel

200 g Langkorn-Reis

5 Möhren

3 Zwiebeln

4 Knoblauchzehen

300 g grüne Bohnen

400 ml Hühnerbrühe (hergestellte mit Pulver aus dem Glas)

4 EL Olivenöl

5 TL Ras el Hanut (marokkanische Gewürzmischung)

4 TL Salz

 

Zubereitung:

In den Tontopf Wasser geben und ihn längere Zeit so stehen lassen. Dann das Wasser abgießen.

 

Auf dem Boden des Tontopfes den Reis verteilen.

 

Die Möhren putzen, schälen und in Stücke schneiden. Die Bohnen waschen, trocknen und die Enden abschneiden. Große Bohnen in der Mitte durchschneiden. Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen und in Stücke schneiden.

 

Bohnen und Möhren auf dem Reis verteilen. Darüber streut man 1 TL Salz und 1 TL Ras el Hanut. Dann wird die Brühe darüber gegossen.

 

Die Hähnchenschenkel werden mit Salz und Ras el Hanut eingerieben und dann auf das Gemüse gelegt. Nun die Schenkel mit dem Olivenöl beträufeln.

 

Den Deckel auf den Tontopf geben und den Topf in den noch kalten Backofen stellen. Den Ofen auf 170 Grad stellen und alles 2 Stunden backen.

 

Nach zwei Stunden den Topf herausholen. Die Portionen auf Tellern anrichten und dann einfach genießen. Ein wunderbares Gericht mit einem ganz tollen Geschmack, bedingt durch das Gewürz Ras el Hanut.

 

Eignet sich wunderbar als Gericht für Gäste. Dann einfach die Mengen anpassen.

Aktuelles

Neuerscheinug

"Tribunal Général"

Das Buch zu den Rastatter Prozessen von 1946 bis 1950

Autorin:  Eva-Maria Eberle

Verlag:  Klöpfer, Ottersweier


E-Mail