Schweinefilet in Roquefortsoße

Zutaten:

2 Schweinefilets à ca. 300 g

Salz, Pfeffer

30 g Butter

2 Schalotten

4 cl trockener Weißwein

Kalbsfond

1/2 Zitrone

80 g Roquefort

1/8 l Sahne

1 EL geschlagene Sahne

 

Zubereitung:

Die Schweinefilets in Medaillons schneiden. Mit Pfeffer und Salz würzen. In einer Pfanne mit Butter von beiden Seiten anbraten. Die Medaillons herausnehmen , in eine Auflaufform geben und beiseite stellen.

 

Die gewürfelten Schalotten werden in der gleichen Pfanne angeschwitzt, mit Weißwein und Kalbsfond abgelöscht. Den Soßenansatz etwas einkochen lassen und dann die Sahne zugeben und ebenfalls reduzieren lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Roquefort in der Soße schmelzen lassen. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft. Die geschlagene Sahne unterziehen.

 

Die Medaillons mit dieser Soße übergießen und die Auflaufform in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen auf die oberste Schiene geben. Die Medaillons gratinieren. Sobald sie eine bräunliche Farbe angenommen haben, aus dem Ofen herausnehmen. Die Medaillons auf Teller verteilen.

 

Ich empfehle hierzu ein Kartoffelgratin (siehe Beilagen).


E-Mail