Rösti-Schnitzel

Zutaten

4 Schnitzel vom Schweinerücken,

nicht zu dünn geschnitten

2 Stangen Lauch

5 Ecken Sahne-Schmelzkäse, 125 gr.

200 ml Sahne

1 Schuss Weißwein

Salz und Pfeffer

1 Tüte Rösti-Ecken (TK)

 

Zubereitung:

Die Rösti aus der Packung nehmen und etwas antauen lassen. Man muss sie zerbröseln können. Das dauert etwas.

 

Die Schnitzel nur leicht klopfen. Sie sollen nicht zu dünn werden. Wir wollen ja saftige Schnitzel haben. Die Schnitzel auf beiden Seiten salzen und pfeffern. Auf beiden Seiten kurz anbraten, damit sie etwas Farbe nehmen. Dann die Schnitzel in eine Auflaufform legen.

 

Den Lauch waschen und putzen. Anschließend in Ringe schneiden und in Öl in der gleichen Pfanne dünsten. Den Schmelzkäse und die Sahne hinzufügen. Umrühren, bis sich der Käse aufgelöst hat. Kurz aufkochen lassen und dann mit einem guten Schuss Weißwein ablöschen.

 

Diese Lauch-Käse-Mischung über dem Fleisch in der Auflaufform gut verteilen. Dann die Rösti in kleinere Stückchen zerbröckeln und darüber geben.

 

Die Auflaufform in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geben. Wenn die Rösti eine goldbraune Farbe haben, so nach etwa 30 Minuten, dann sind die Rösti-Schnitzel fertig.

 

Wir essen dazu einen Salat und Baguette.

 

Für Gäste lässt sich dieses Rezept beliebig erweitern. Es kann gut vorbereitet werden und macht dann wenig Arbeit. Sind die Gäste da, Auflaufform in den Ofen schieben. Salat anmachen, das Baguette schneiden und dann gemeinsam genießen.


E-Mail