Eingemachtes Kalbfleisch

 

Zutaten:

750 g Kalbfleisch

Butterschmalz

Salz und Pfeffer aus der Mühle

1/2 L Fleischbrühe

1 Bund Petersilie

1 Zwiebel

2 Nelken

1 Lorbeerblatt

1 Zitrone

40 g Butter

40 g Mehl

1/4 L trockener Weißwein

1/4 L süße Sahne

1 Eigelb

 

Zubereitung:

Das Fleisch in Würfel schneiden. Kurz mit kochendem Wasser blanchieren und dann mit Küchenpapier trockentupfen. Butterschmalz erhitzen und das Fleisch von allen Seiten gut anbraten. Es sollte Farbe nehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann gibt man die Hälfte der Fleischbrühe hinzu und lässt das Fleisch köcheln. Petersilie, Lorbeerblatt, die mit den Nelken gespickt Zwiebel und eine Scheibe von der Zitrone hinzugeben.

Wenn das Kalbfleisch eine halbe Stunde geköchelt hat, macht man sich an die Soße. Aus Butter und Mehl wird eine helle Mehlschwitze zubereitet und mit der restlichen Fleischbrühe abgelöscht. Dann gibt man den Wein dazu. Nach gut 15 Minuten wird die Sahne eingerüht. Diese Soße wird mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Petersilie, Zwiebel und Zitronenscheibe werden aus dem Fleisch entfernt. Das Fleisch kommt in die Soße hinein und darf nur noch leicht köcheln. Vor dem Servieren wird die Soße mit dem Eigelb gebunden.

 

Dazu gibt es Nudeln und Salat.

Ein gutes Glas Weißwein gehört außerdem dazu.


E-Mail