Bolognese-Schnitzel

Zutaten:

4 Schnitzel vom Schweinerücken

Panade: Mehl, verquirlltes Ei und Semmelbrösel

Butterschmalz zum Braten

2 kleine Packungen Mozzarella

1 Tetra-Pack gestückelte Tomaten

300 g Hackfleisch

250 g Spaghetti

Salz, Pfeffer und Oregano

Parmesan

 

Zubereitung:

Die Schnitzel wie üblich panieren. Zuerst in Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und gut mit Semmelbrösel bedecken. Im Butterschmalz braten. Sind die Schnitzel fertig, aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform legen.

 

In die Pfanne gibt man nun das Hackfleisch und brät es gut an. Immer wieder umrühren. Ablöschen mit den Tomaten. Nun wird gewürzt mit Salz, Pfeffer und Oregano. Von dieser Soße gibt man etwas über die Schnitzel und bedeckt diese dann mit dem in Scheiben geschnitten Mozzarella. Die Auflaufform kommt in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen. Wenn der Käse anfängt zu zerlaufen ist es Zeit für die Spaghetti.

 

Einen großen Topf mit Wasser aufsetzen und die Spaghetti kochen bis sie bissfest sind. Die Nudeln abgießen und die Portionen auf vier Teller anrichten. Die Schnitzel aus dem Ofen holen und auf die Teller geben. Über die Nudeln gibt man die Hackfleischsoße und bestreut diese mit frisch geriebenem Parmesan.

 

Salat passt ganz gut dazu.


E-Mail