Biergulasch

Zutaten:

1 kg Gulsch, halb Schwein, halb Rind

2 große Zwiebeln

Öl

1 EL Tomatenmark

300 ml Rinderfond

200 ml Bier, Pils

Thymianzweige

2 Lorbeerblätter

Salz und Pfeffer

evtl. Soßenbinder

 

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und das Fleisch scharf von allen Seiten anbraten. Die Zwiebeln zufügen und anschwitzen lassen. Das Tomatenmark hineingeben und nur kurz anschwitzen lassen, weil es ansonsten bitter wird. Mit dem Bier ablöschen, alles gut durchrühren und weiter köcheln lassen.

 

Den Rinderfond angießen und Thymian und Lorbeerblätter zugeben. Würzen mit Salz und Pfeffer. Den Deckel auf den Topf geben und bei mittlerer Hitze das Fleisch köcheln lassen.

 

Am Ende der Garzeit Lorbeerblätter und Thymian entfernen. Dunklen Soßenbinder einstreuen und verrühren. Nochmals abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.

 

Dazu passen Spätzle, Makkaroni oder auch breite Nudeln.

Aktuelles

Neuerscheinung:

"Kulinarische Streifzüge durch die Heimat "

Badische Rezepte

Autorin: Eva-Maria Eberle

bestellbar bei:

www.badner-buch.de

 

"Unser Leben am Rhein"

Autorin: Eva-Maria Eberle

bestellbar bei:

www.badner-buch.de

 

"Tribunal Général"

Das Buch zu den Rastatter Kriegsgerichts- Prozessen von 1946 bis 1950

Autorin:  Eva-Maria Eberle

Verlag:  Klöpfer, Ottersweier


E-Mail