Saure Nierle mit Bratkartoffeln

Zutaten:

700 g Schweinenieren

1 grüne und 1 rote Paprikaschote

4 Schalotten

4 EL Öl

2 EL Rotweinessig

200 ml Kalbsfond

20 g Stärkemehl

4 große Kartoffeln

Butter, Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Nieren beim Metzger im Ort kaufen. Sie sollten sehr frisch sein. Die Nieren werden in mundgerechte Würfel geschnitten und in frische Milch eingelegt, um ihnen den Geruch zu nehmen.

 

Die Kartoffeln werden abgekocht, gepellt und in Scheiben geschnitten. Butter-schmalz in eine Pfanne geben und die Kartoffeln darin anbraten. Immer wieder wenden, damit die Scheiben von allen Seiten Farbe nehmen.

 

Die Nieren werden in heißem Öl rasch angebraten, dabei die Nieren immer wieder wenden. Mit Essig wird abgelöscht. Die Nieren werden aus der Pfanne entfernt und beiseite gestellt. In dem Saft werden die gehackten Zwiebeln und die geputzten und in Streifen geschnittenen Paprikas angeschwitzt. Man gibt den Kalbsfond hinzu und dann das mit Rotwein angerührte Stärkemehl. Mit Salz und Pfeffer wird gewürzt. Die Nieren in die Soße geben und erwärmen.

 

Wenn die Bratkartoffeln schön rösch sind, werden Sie mit den Nieren und etwas Soße serviert.


E-Mail