Badische Schneckensuppe:

 

Zutaten:

24 Schnecken aus der Dose

1 Glas trockener Weißwein

1 Zwiebel

2 EL Petersilie

3 Zehen Knoblauch

40 g Butter

4 EL Mehl

1 Liter Fleischbrühe

Salz, weißer Pfeffer

3 Eigelbe

3 EL süße Sahne

Weißbrot für die Croutons

 

Zubereitung:

Die Schnecken werden mit dem Sud und dem Weißwein aufgekocht und müssen dann 10 Minuten ziehen, dann abkühlen lassen. 16 Schnecken, Zwiebel, Petersilie und Knoblauch fein hacken. In 20 g Butter andünsten. Dann das Mehl darüber-streuen und etwa 5 Minuten unter Rühren angehen lassen.

 

Mit der Schneckenbrühe ablöschen und mit der Fleischbrühe auffüllen. Die Suppe muss nun gut 10 Minuten kochen. Anschließend vom Feuer nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eigelbe mit der Sahne verrühren und die Suppe damit binden. Jetzt darf die Suppe nicht mehr kochen.

 

Inzwischen das Weißbrot würfeln und in Butter goldgelb anrösten. Die Croutons werden auf die Suppenteller verteilt, ebenso die ganzen Schnecken. Nun gießt man die heiße Suppe darüber.

 

 

 

 

 

Aktuelles

Demnächst: (EndeApril/Anfang Mai)

"Kulinarische Streifzüge durch die Heimat "

Badische Rezepte

Autorin: Eva-Maria Eberle

bestellbar bei:

www.badner-buch.de

 

Neuerscheinung

"Unser Leben am Rhein"

Autorin: Eva-Maria Eberle

bestellbar bei:

www.badner-buch.de

 

"Tribunal Général"

Das Buch zu den Rastatter Kriegsgerichts- Prozessen von 1946 bis 1950

Autorin:  Eva-Maria Eberle

Verlag:  Klöpfer, Ottersweier


E-Mail