Kohlrabigemüse

Zutaten:

2 Kohlrabi

1 Brühwürfel

Butter

Mehl

Salz, Pfeffer und Muskat

 

Zubereitung:

Die Kohlrabi schälen, halbieren und in Scheiben (etwa einen halben cm)  schneiden. In einen Topf geben, mit Wasser bedecken und einen Brühwürfel dazu geben. Kochen bis der Kohlrabi bissfest ist.

Dann abschütten und die Brühe auffangen.

Aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze zubereiten und mit der heißen Kohlrabibrühe nach und nach auffüllen. Die Soße kochen lassen, aber mit dem Schneebesen gut rühren, damit es keine Klümpchen gibt. Die Soße sollte sämig sein.

Jetzt mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen.

Die Hitze etwas reduzieren und die Kohlrabi in die Soße zurückgeben.

 

Wir essen gerne Frikadellen, Kotelett oder Schnitzel dazu. Als weitere Beilage gibt es dann noch Salzkartoffeln.

 

Tipp: Etwas von der Kohlrabibrühe aufheben und damit die Soße am nächsten Tag erneut aufrühren. Sie dickt gerne nach.


E-Mail