Gemüse

Gemüse - sehr gesund und nährstoffreich.

Gemüse ist lecker, knackig und gesund. Dazu reich an Vitaminen, Kohlen-

hydraten, Eiweiß und Mineralstoffen. Je nach Gemüse sind vor allem Vitamin C und Vitamin K, sowie Magnesium und Phosphor in hohen Mengen enthalten. Man tut nicht nur seiner Figur etwas Guten, sondern dem ganzen Körper.

 

Gemüse sollte man auf dem Markt kaufen, oder im Laden eines Bauernhofes. Das ist eine ganze andere Einkaufswelt als der Suppermarkt, wo jeder nur noch hastig durch den Laden eilt und dann mit grimmigem Gesicht an der Kasse wartet.

 

Auf dem Wochenmarkt gehen wir langsamer. Wir entdecken einen neuen Stand und bleiben stehen, oder treffen auf Bekannte, die wir begrüßen und ein kurzes Schwätzchen halten.

 

Ob es sich um Obst, Gemüse oder auch um Grundnahrungsmittel handelt, auf einem Wochenmarkt bekommt man im Regelfall eine frischere Ware als im Supermarkt. Der Verkauf erfolgt oft durch die produzierenden Bauern selbst, zeitaufwendige Wege über den Zwischenhandel entfallen dadurch. Was am Morgen geerntet wurde, liegt am frühen Vormittag schon auf der Theke.

Aufwendige Verpackungen fallen keine an, große Mengen an Plastikmüll werden damit eingespart.

 

Wer hat sich nicht schon über Mogelpackungen aus dem Supermarkt, wo gekonnt schlechtere Qualitäten der Waren versteckt bzw. getarnt werden, geärgert? Diese fragwürdige Art von Kundenservice wird man auf einem Wochenmarkt eher weniger finden, schließlich kann der Konsument beim Einpacken der Ware nicht nur zusehen, sondern diese auch gezielt aus dem Angebot auswählen.

 

Die Vielfalt an verschieden Obst- und Gemüsesorten mag auf den ersten Blick im Vergleich zum Supermarkt geringer sein, da nur lokal produziertes und saisonales Gemüse und Obst erhältlich sind. Dafür bekommt man dieses von mehreren Bauern angeboten. in Bezug auf diese lokalen Sorten hat man also doch wieder eine größere Auswahl.


E-Mail