Semmelknödel

Zutaten:

6 Brötchen vom Vortag, oder älter

3 Eier

1 große Zwiebel

3 EL gehackte Petersilie

250 ml Milch

Salz, Pfeffer

Muskatnuss gerieben

etwas Semmelbrösel zum Binden

 

Zubereitung:

Die Brötchen in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel fein würfeln und andünsten. Die Petersilie dazu geben und leicht dünsten lassen.

 

Die Milch heiß über die Brötchenscheiben geben. Gut verrühren, so dass die Milch gut an alle Brötchenscheiben gelangt. Die Masse etwas abkühlen lassen.

 

Die Eier dazu geben und die abgekühlte Zwiebel-Petersilie-Mischung. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Muskat darüber reiben.

 

Die Masse zu Knödeln formen und in leicht kochendes Salzwasser geben. Gute 15 Minuten ziehen lassen.

 

Semmelknödel können noch mit Bröselbutter abgeschmelzt werden. Man isst sie zu Gerichten mit viel Soße wie Rinder-, Schweine- oder Sauerbraten.


E-Mail