Gebratene Mistkratzerle

Dieses Rezept haben wir wohl von unseren Nachbarn aus dem Elsass übernommen.

 

Zutaten:
5 Mistkratzerle

(pro Stück um die 500 g)

2 TL Salz

 

Marinade:

1 Bio-Zitrone, die abgeriebene

Schale und den Saft davon

4 EL Öl

2 EL Blütenhonig

Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

Mistkratzerle unter fließendem kaltem Wasser abspülen und mit Haushaltspapier trockentupfen.

 

Die Mistkratzerle werden so halbiert, dass sie am Rück noch zusammenhalten. Etwas platt drücken. Die Zutaten der Marinade gut miteinander verrühren und die Mistkratzerle mit der Marinade einpinseln. Nicht die ganze Marinade verbrauchen. Rest beiseite stellen. Die Mistkratzerle zugedeckt im Kühlschrank einen halben Tag marinieren.

 

Den Backofen auf 200 Grad vorheitzen. Die Mistkratzerle auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und auf die mittlere Schiene schieben. Ab und zu mit der Marinade einpinseln. Die Mistkratzerle sind fertig, wenn der austretende Saft eines mit der Nadel angestochenen Schenkels klar ist.

 

Brot und Salat passt gut dazu. Etwas eleganter wird das Gericht mit Safranrisotto.


E-Mail