Forelle Müllerin

Zutaten:

2 fangfrische und ausgenommene Forellen à 350 g

von der Forellenzucht Baden-Baden 
2 TL Pfefferkörner

Öl

etwas Petersilie

Zitronenviertel

75 g Butter

 

Zubereitung:

Die Forellen innen und außen unter kaltem Wasser abspülen. Dann trocken tupfen und salzen. In den Bauch der Forellen die Pfefferkörner geben und darin etwas verteilen.

 

In einer ausreichend großen Pfanne werden die Forellen von beiden Seiten 8 Minuten gebraten. Inzwischen in einem Töpfchen die Butter schmelzen und leicht anbräunen lassen.

 

Die Forellen auf Teller legen. An den Tellerrand kommt etwas Petersilie als Deko und daneben ein Zitronenachtel.

 

Die gebräunte Butter zur Forelle servieren.


E-Mail