Wiener Backhendl

Zutaten:

2 junge Hähnchen

Salz

Pfeffer

Mehl

2 Eier

Semmelmehl

Ausbackfett

2 Zitronen

 

Zubereitung:

Hähnchen waschen, trocken tupfen und vierteln. Mit Salz und Pfeffer einreiben und dann in Mehl wenden. Die zwei Eier verquirlen und die Hähnchenteile da durchziehen. Dann die Hähnchenteile in Paniermehl wenden.

 

Das Fett erhitzen und die Hähnchenteile darin schwimmend goldbraun braten. Das dauert so an die 15 Minuten.

 

Herausnehmen auf Küchenpapier geben und etwas abtropfen lassen.

 

Dann sofort servieren. Kartoffelsalat oder grüner Salat passt gut dazu

Aktuelles

Neuerscheinug

"Tribunal Général"

Das Buch zu den Rastatter Prozessen von 1946 bis 1950

Autorin:  Eva-Maria Eberle

Verlag:  Klöpfer, Ottersweier


E-Mail