Grießnockerlsuppe

Zutaten:

50 g weiche Butter
1 Ei
100 g Weizengrieß
1/2-1 TL Salz
Rindfleischbrühe
1 Handvoll Schnittlauchröllchen
 
Zubereitung:
Die Butter mit dem Ei schaumig rühren, salzen und gut mit dem Grieß verrühren.
Diesen Teig mindestens 1/2 Stunde ruhen lassen.
 
1 Liter gesalzenes Wasser zum Köcheln bringen, währenddessen vom Teig mit einem Löffel Nocken abstechen und formen.

 

Die Nockerl im Salzwasser ca. 10 bis 15 Minuten leicht sieden lassen, danach den Herd ausschalten und Deckel auf den Topf geben.

 

Nochmals ca. 15 Minuten ziehen lassen, dann in die erhitzte Fleischbrühe geben.

 

Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Aktuelles

Neuerscheinug

"Tribunal Général"

Das Buch zu den Rastatter Prozessen von 1946 bis 1950

Autorin:  Eva-Maria Eberle

Verlag:  Klöpfer, Ottersweier


E-Mail