Schnitzel-Spätzle-Pfanne

Zutaten:

(6 Personen)

1,2 kg Schnitzelfleisch

1 große Zwiebel

Knoblauch, Menge nach Geschmack

8 EL Olivenöl

Kräuter der Provence

400 ml Sahne

1 Schnapsglas Cognac

250 g Käse, gerieben

Salz, Pfeffer, Paprikapulver

1 Zweig Rosmarin

1 Zeig Thymian

600 g Spätzle

 

Zubereitung:

Das Fleisch abwaschen, abtrocknen, in schmale Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden.

 

Zum Fleisch gibt man das Olivenöl, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel, Kräuter der Provence, würzt es mit Salz, Pfeffer und Paprika und gibt die Rosmarin- und Thymianzweige hinzu. Die Hälfe des Cognacs über das Fleisch gießen. Nun alles gut durchmischen. Folie über die Schüssel ziehen, in den Kühlschrank geben und über Nacht marinieren lassen.

 

Das Fleisch aus der Schüssel holen, etwas abtropfen lassen und dann in heißem Fett von alles Seiten anbraten, bis es eine braune Kruste hat. Mit dem restlichen Cognac ablöschen. Den Cognac etwas verdampfen lassen. Das Fleisch an den Pfannenrand schieben und die Sahne angießen. In die Sahne den Schmelzkäse geben. Rühren, damit er sich auflöst. Alles gut vermischen und nochmals nachwürzen.

 

Die Spätzle in eine passende Auflaufform geben. Danach das Fleisch und die Soße darüber verteilen. Mit dem geriebenen Käse gleichmäßig bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 30 Minuten überbacken bis der Käse Farbe bekommen hat.

 

Ich serviere dieses Gericht immer in einer gußeisernen Pfanne mit zwei Henkeln. Stelle diese auf den Tisch und jeder bedient sich selbst. Es passt wunderbar für eine kleine Geburtstagsrunde, oder zu einem Abend mit guten Freunden.

 

Natürlich darf hier eine Schüssel Salat auch nicht fehlen.


E-Mail